Beiträge zur Frühgeschichte und zum Mittelalter Ostthüringens

 
Der Orlagau im frühen und hohen Mittelalter
 
Band 3: Der Orlagau im frühen und hohen Mittelalter. Hrsg. von Peter Sachenbacher und Hans-Jürgen Beier (Langenweißbach 2007).
 
214 S., zahlr. Abb. und Tafeln, Bestell-Nr. 1-10-3, Preis: 24,00 Euro
 

Inhalt:

P. Sachebacher: Der Orlagau im frühen und hohen Mittelalter - eine Einführung;
P. Weigel: Slawen und Deutsche im Orlagau. Ein altes Thema in neuer Perspektive;
G. Werner: Zur Grenzbeschreibung des Orlagaus aus dem 11. Jh.;
K. Hengst: Zur Frühgeschichte des Orlagaus aus sprachhistorischer Sicht;
E. Bünz: Die mittelalterlichen Kirchenorganisationen im Orlagau;
R. Müller: Der romanische Kirchenbau in der Orlasenke. Anmerkungen zu einer mittelalterlichen Kirchenlandschaft;
G. Graf: Zum Umgang mit Patrozinien - das Beispiel Saalfeld;
Y. Kramer: Zu den archäologischen Ausgrabungen auf dem Kirchenplatz in Neustadt an der Orla;
Th. Queck: Die Oppurger Kirche und ihre Vorgängerbauten;
T. Montag: Gedanken zur Neustädter Stadtbefestigung;
M. Werner: Burg und Stadt Ranis im Mittelalter. Zur Entstehung einer kleinen Schwarzburgischen Herrschaft und Residenz im Orlagau;
M. Schlappke: "Die mittelalterlichen Münzfunde in Thüringen" - Der aktuelle Stand der Fundmünzerfassungen am Beispiel Ostthüringens;
F. Biermann: Dörfer des hoch- und spätmittelalterlichen Landesausbaus aus Brandenburg und Thüringen - ein Vergleich;
H. Losert: Slawen in der Oberpfalz;
M. Hardt: Oberfranken im frühen und hohen Mittelalter;
P. Ettel: Die Burgen der Schweinfurter - historische und archäologische Überlieferung;
D. Henning: Römische Münzfunde aus dem Raum Saalfeld;
F. Reinhold: Orlagausagen als möglicher Reflex geschichtlicher Ereignisse;
G. Hummel und B. Löwe: Hans Gottwald von Lohr


zurück
Verlagsprogramm > Archäologie > Beiträge zur Frühgeschichte und zum Mittelalter Ostthüringens